Dienstag, 22. August 2006

22 August 2006 @ 17:39

Oh mann...ich merke gerade...dank dem Blocksystem hat man wirklich gar nichts vom Nachmittag...es ist echt zum kotzen...
aber nun ja...man ist ja irgendwie selber schuld...hätte man nicht den wunsch Abitur zu machen dann wäre alles leichter...aber wer kriegt heutzutage noch nen guten Job der einen gefällt ohne Abitur? Davon abgesehen werden Abiturienten wenns hart auf hart kommt sowieso bevorzugt wenns um Arbeitsplätze geht.
Heutzutage kann man doch eh nur froh darüber sein überhaupt einen Job dazu bekommen...

Und selbst wenn man kein Abitur hat und dafür einen Ausbildungsplatz..mehr Zeit für sich hat man dennoch nicht...im Gegenteil.

Aber ich merke schon jetzt wieder wie die Routine eingekehrt ist..und ich hasse Routine...
aber man kann so wenig dran ändern. wenn man nachmittags nach hause kommt, hat man auch keine Lust mehr irgendwas zu machen...So gehts mir zumindest und obwohl ich genug schlafe ..fühle ich mich müde und das nach dem zweiten Schultag. Aber ich denke ich werde mich noch daran gewöhnen. Der neue Schulablauf verwirrt einen doch glaub ich zu sehr, sodass man sich erstmal darauf einstellen muss auch wenn ich überhaupt keine Sympathie für diese neue Schulform pflege.